Das Geheimnis zukunftssicherer Content-Monetarisierung

Aktualisiert: 3. Dez 2020




Du hast bestimmt schon oft davon geträumt, mit deiner Leidenschaft Geld zu verdienen, eventuell hast du es auch schon versucht und gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, vor allem im Internet. Fast alle Möglichkeiten zur Content-Monetarisierung sind von der sogenannten Engagement-Rate abhängig. Die Engagement-Rate repräsentiert dabei, wie viele deiner Follower oder Abonnenten auf einen Post oder Video von dir mit Likes, Shares und Views reagieren. Einerseits stellt sich dabei die Frage, wie man diese Rate erhöhen kann, aber auch wie man ein stabiles und zukunftssicheres Einkommen generieren kann.

Du wirst bestimmt schon einmal gegoogelt haben, wie du deinen Content monetarisieren kannst. Die gängigsten Möglichkeiten sind dabei natürlich Sponsoren, Performance-Werbung und Affiliate-Marketing. Sponsoren sind selbsterklärend, du bekommst Geld dafür, etwas in deinem Content zu präsentieren. Performance-Werbung, oder auch Performance-Marketing genannt, sind die Standard Werbebanner und Werbeanzeigen, die es auf jeder Website gibt. Beim Affiliate-Marketing wird dir ein Link gestellt, über den deine Follower ein Produkt kaufen können, von dem du dann eine Provision erhältst. Du kannst auch Merch anbieten, was etwas Zeitaufwendiger ist. Doch alle diese Möglichkeiten haben ein gemeinsames Problem, sie bieten dir kein stabiles und zukunftssicheres Einkommen, da sie zu sehr von der Engagement-Rate deiner Nutzer abhängig sind.

Eine gute Möglichkeit, um ein stabiles Einkommen zu generieren, sind Plattformen, die auf ein Abo-Modell setzen, wie zum Beispiel Patreon, OnlyFans oder speziell für den deutschsprachigen Raum Nynie. All diese Plattformen bieten Dir die Möglichkeit, ein stabiles Einkommen zu generieren, da deine Follower sich auf der jeweiligen Plattform anmelden können und dir einen bestimmten Betrag im Monat schicken. Dabei haben die Seiten natürlich ein paar kleine Unterschiede, doch Nynie hat große und komfortable Unterschiede gegenüber Patreon und OnlyFans.


Die Funktionsweise und die kleinen Unterschiede.

All diese Apps bieten die Möglichkeit, dass sich deine User auf der Plattform anmelden und dann dem Influencer gegen eine Abo-Gebühr folgen. Diese Gebühr ist in den meisten Fällen um die 10-20 Euro oder Dollar je nach Plattform.

Das gibt dir als Content-Creator die Möglichkeit, ein sicheres Einkommen zu haben, und du somit auch in die Zukunft planen kannst. Dadurch wird Dir Sicherheit gegeben, da du nicht mehr auf die Engagement-Rate angewiesen bist, und du kannst deinen Followern etwas für ihre Loyalität zurückgeben. Damit kannst du dich besser auf dein Content-Erstellung konzentrieren und deiner Leidenschaft folgen, was deinem Content nur zu Gute kommt.

Doch was sind die Unterschiede zwischen Patreon, OnlyFans und Nynie? Patreon bietet dir als Creator-Ersteller die Möglichkeit, unterschiedliche Ränge einzuführen, sodass du Follower mehr Content für ein teures Abo anbieten kannst. Dabei könnte es aber auch passieren, dass du deine Community spaltest und Follower verlierst die nicht so viel Geld haben oder ausgeben möchten. Du solltest deshalb immer etwas Vorsicht bei diesen Rängen und Patreon walten lassen. Bei OnlyFans ist der größte Unterschied der Ruf, den die Plattform hat. Dank eines kleinen Skandals mit der Influencerin „Belle Delphine“, hat OnlyFans den Ruf einer hoch verführerischen Plattform, auf der hauptsächlich pornografische Inhalte angeboten werden. Das könnte deinem Content eventuell schaden oder potenzielle neue Follower verwirren.


Nynie die beste Lösung für den deutschsprachigen Raum und die großen Unterschiede.

Die beste Lösung für dich, um eine zukunftsfähige und stabile Monetarisierung deines Contents zu ermöglichen, ist Nynie, zumindest wenn du Content in einem deutschsprachigen Land produzierst. Nynie bietet dir ebenfalls die Möglichkeit, ein stabiles und zukunftssicheres Einkommen zu generieren, da es ebenfalls auf ein Abo-Modell setzt. Dabei wird die viel Arbeit durch Nynie abgenommen. Alles was du selbst mitbringen musst, ist dein Content, deine Community und natürlich ein gewisses Maß an Engagement. Im Prinzip musst du dich also nur auf die Content-Erstellung konzertieren, alles andere wird dir abgenommen. Nynie hilft dir dank ihrem Conversion-Funnel deinen Content direkt zu deinen Followern zu bringen, das auch von deiner eigens erstellten App unterstützt wird. Nynie stellt dir als Teil ihres Services nämlich eine eigene App zur Verfügung, über die du mit deinen Followern interagieren kannst. Ebenfalls hilft dir Nynie dabei neue Follower zu gewinnen, da Unterstützung bei Sales & Marketing gegeben wird, ganz ohne Zusatzkosten. Dein Umsatz wird sich wahrscheinlich auch verbessern, da Nynie ebenfalls die Verrechnung und Zahlung sowie den Kundenservice übernimmt. Zu guter Letzt hilft dir Nynie auch bei rechtlichen Fragen gerne aus.


All diese Möglichkeiten helfen es dir in die Zukunft zu planen und dich voll auf deine Leidenschaft zu konzentrieren. Am hilfreichsten, vor allem wenn du gerade erst beginnst, ist dabei die Hilfe mit rechtlichen Fragen. Dieser Punkt ist schon ein großer Unterschied zu Patreon und OnlyFans, da diese in den USA ansässig sind und sich deshalb nicht so perfekt mit den rechtlichen Gegebenheiten in Europa und speziell Österreich, Deutschland und der Schweiz auskennen. Selbst wenn ein Service nicht auf der Homepage genannt wirst, kannst du immer Nynie direkt kontaktieren, das erfahrene Teams aus Innovation-Enthusiasten, Performance Marketing Profis und Content Monetarisierungs-Experten hilft dir gerne weiter.

Zum Abschluss lässt sich nur sagen, dass die effektivste Möglichkeit zur Monetisierung deiner Passion, deines eigenen Contents Nynie ist. Nynie wird dir dabei helfen, dich mit deinen eigenen Inhalten selbstständig zu machen.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Links

Über uns

Wir sind ein erfahrenes Team von digitalen Innovations-Enthusiasten, Performance-Marketing- Profis und vorallem
Content-Monetarisierungs-
Experten.

Social Media

  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon
  • White Facebook Icon

© 2020 by Nynie.